Wie funktioniert ein Vertikallift?

Verpackungsmaschine Lebensmittelindustrie FliessbandKardex Remstar Lagerautomater sind im Grunde dazu gedacht, die Logistik eines Unternehmens zu optimieren und dadurch die Umsätze zu steigern.

Was genau muss sich ein Unternehmer unter Lagerautomat vorstellen?

Kurz gesagt funktioniert der Lagerautomater nach dem “Ware zum Mann”-Prinzip, soll heißen, der Vertikallift kann in genau vorgegebene Positionen gebracht werden, um die Ware auszugeben. Des Weiteren erleichtert ein Vertikallift auch die Waren-Komissionierung. Diese Artikel werden palettenweise anhand von Bestellungen zusammengestellt. Üblicherweise wird so ein Übergang der Ware von einem lagerspezifischen in einen verbraucherspezifischen Zustand erreicht. Es kümmert sich ein Mitarbeiter um die Warenzusammenstellung oder der Vorgang erfolgt maschinell. Wird die Ware von einem Lagerarbeiter komissioniert, wird zwischen zwei Prinzipien unterschieden. “Mann zur Ware” meint, dass der Mitarbeiter die Artikel im Lager ausfindig machen und zusammensortieren muss. Eine gut durchdachte Kommissionierung kann hier wesentlich zur Verkürzung der Durchlaufzeit beitragen. Das oben bereits kurz erwähnte “Ware zum Mann”-Prinzip bedeutet also, dass die Ware nur noch der Lagereinheit zu entnehmen ist. Lagerlifte greifen also auf das zweite Prinzip zurück. Der Mitarbeiter wartet auf das Produkt und kann die benötigte Menge entnehmen. Angebrochene Wareneinheiten werden wieder zurückgelegt. Werden Maschinen eingesetzt, läuft die Logistik zwar effektiver ab, doch gehen auch hohe Standartisierungsmassnahmen damit einher, schon deshalb, weil die Verpackungen einheitliche und symetrische Formen haben sollen.

Auch bei der Komissionierung gibt es unterschiedliche Verfahren, so auch die Komissionierung mittels Picklisten. Hiermit kann mit Informationen wie Lagerplatz, Menge oder Artikelnummer, welche alle auf der Pickliste angeführt sind, effizient und schnell gearbeitet werden. Ist die Komissionierung beendet, erfolgt eine Rückmeldung an das Lagerverwaltungssystem. Treten indes Bestandsfehler auf, kann das zu empfindlichen Inventurdifferenzen führen. Daher auch die unterschiedlichen Verfahren der Datenerfassung und Identifikation. Empfehlenswert sind mobile Geräte, anhand derer die Lagerarbeiter eine Bestellung abarbeiten können. Gegriffene Artikel werden sofort bestätigt. Auch Fehlmengen können dadurch direkt angegeben werden. Die mobilen Geräte sind mit dm Lagerverwaltungssystem vernetzt. Eine zusätzliche Dateneingabe kann somit ohne großen Aufwand und weitere Eingabe aktualisiert werden. Kombiniert mit einem Barcodescanner können die Artikel zusätzlich überprüft werden.

Ein Lagerautomat ist eine logistische Lösung, die darauf abzielt, Raumhöhe und Lagerfläche optimal zu nutzen und dadurch zu einer Umsatzsteigerung beizutragen. Den Lagerarbeitern werden unnötig lange Wege bei der Komissionierung erspart und durch die Aufzugstechnik kann der Lift in die optimale Position für die Warenentnahme gebracht werden. Die Technik, die dahinter steckt, ist wartungsarm, und in Funktionalität und Arbeitsweise simpel und beständig. Jedenfalls ist ein Vertikallift eine zukunftsweisende Lagerlösung, die sich bestimmt noch weiterentwickeln wird.

So findet man das ideale Traumhotel

tagunshotelNormalerweise ist es die Frau, die für die Buchung des passenden Hotels verantwortlich ist. In Zeiten des Internets ist es eigentlich gar kein Problem mehr, schicke Hotels zu finden, da es viele Erfahrungsberichte und Bilder gibt. Aber wie hat man eigentlich früher Hotels gebucht, als es noch kein Internet gab? Man musste tatsächlich einfach dem Urlaubskatalog oder Reiseführer glauben. Man ging ins Reisebüro, schaute sich einige Broschüren und Kataloge durch, die aber lediglich kleine Bilder zeigten, die über wenig Aussagekraft verfügten. Im Reisebüro bekam man dann natürlich auch immer alles schöngeredet, sodass man irgendwann gar keine Wahl mehr hatte und einfach eine Entscheidung traf. Heute kann man sich nicht nur einzelne Hotelbewertungen durchlesen, sondern gleich auf die Homepages schauen und darüber hinaus Bilder von ehemaligen Gästen anschauen. Auf den hoteleigenen Fotos sind allerdings manchmal Bilder zu sehen, die man später im Haus vergebens sucht. Von daher sollte man sich eher an die Fotos der Gäste halten.

Wer ein Ferien- oder Tagungshotel online buchen möchte, hat eine riesengroße Auswahl. Mit der Suche können Stunden verbracht werden, da immer mal wieder eine schönere Anlage, ein besserer Preis oder ein hübscherer Ort gefunden wird. Am besten setzt man sich mit der ganzen Familie einen Abend an den PC und stellt gemeinsam eine kleine Auswahl zusammen, da die Entscheidung dann später einfacher fallen wird. Wenn es fair zugehen soll, wird am Ende einfach abgestimmt. Wer ein Tagungshotel sucht, kann aber auch beispielsweise Homepages wie Das-Tagungshotelportal besuchen. Hier werden die besten Hotels vorgestellt und zahlreiche Tips verraten.

Im Internet kann es aber auch mal zu Buchungs-Missverständnissen kommen. Schnell hat man dann irgendwelche zusätzlichen Dinge gebucht, die man später gar nicht braucht. Von daher sollte immer alles genau durchgelesen werden, selbst das Kleingedruckte. Des Weiteren sollte man sich nicht von der Sternanzahl täuschen lassen. Manche 4-Sterne Hotels können nämlich mehr überzeugen als welche mit einer 5-Sterne Wertung. Auch bei Special Preisen sollte aufgepasst werden. Viele Buchungsmaschinen versprechen zu Beginn irgendwelche Preise und im Endeffekt wird es doch viel teurer. Darüber hinaus darf auch nicht immer allen Bewertungen getraut werden, da manche Hotels Gäste dafür bezahlen, eine extrem gute Bewertung zu hinterlassen. Wenn ein bestimmtes Haus allerdings extrem viele Wertungen hat, kann man sich drauf verlassen, dass der Großteil auch der Wahrheit entspricht.

Tagungshotel online buchen

Wenn man ein Tagungshotel online buchen möchte, sollte man ebenfalls zunächst Bewertungen lesen. Darüber hinaus sollte man sich kundig machen, wie viele Tagungsräume zur Verfügung stehen und vor allem wo sich diese befinden. Es ist wichtig, dass es sich um einen ruhigen Ort handelt, an dem man nicht gestört wird.

 

So findet man das ideale Traumhotel

Normalerweise ist es die Frau, die für die Buchung des passenden Hotels verantwortlich ist. In Zeiten des Internets ist es eigentlich gar kein Problem mehr, schicke Hotels zu finden, da es viele Erfahrungsberichte und Bilder gibt. Aber wie hat man eigentlich früher Hotels gebucht, als es noch kein Internet gab? Man musste tatsächlich einfach dem Urlaubskatalog oder Reiseführer glauben. Man ging ins Reisebüro, schaute sich einige Broschüren und Kataloge durch, die aber lediglich kleine Bilder zeigten, die über wenig Aussagekraft verfügten. Im Reisebüro bekam man dann natürlich auch immer alles schöngeredet, sodass man irgendwann gar keine Wahl mehr hatte und einfach eine Entscheidung traf. Heute kann man sich nicht nur einzelne Hotelbewertungen durchlesen, sondern gleich auf die Homepages schauen und darüber hinaus Bilder von ehemaligen Gästen anschauen. Auf den hoteleigenen Fotos sind allerdings manchmal Bilder zu sehen, die man später im Haus vergebens sucht. Von daher sollte man sich eher an die Fotos der Gäste halten.

Wer ein Ferien- oder Tagungshotel online buchen möchte, hat eine riesengroße Auswahl. Mit der Suche können Stunden verbracht werden, da immer mal wieder eine schönere Anlage, ein besserer Preis oder ein hübscherer Ort gefunden wird. Am besten setzt man sich mit der ganzen Familie einen Abend an den PC und stellt gemeinsam eine kleine Auswahl zusammen, da die Entscheidung dann später einfacher fallen wird. Wenn es fair zugehen soll, wird am Ende einfach abgestimmt. Wer ein Tagungshotel sucht, kann aber auch beispielsweise Homepages wie Das-Tagungshotelportal besuchen. Hier werden die besten Hotels vorgestellt und zahlreiche Tips verraten.

Im Internet kann es aber auch mal zu Buchungs-Missverständnissen kommen. Schnell hat man dann irgendwelche zusätzlichen Dinge gebucht, die man später gar nicht braucht. Von daher sollte immer alles genau durchgelesen werden, selbst das Kleingedruckte. Des Weiteren sollte man sich nicht von der Sternanzahl täuschen lassen. Manche 4-Sterne Hotels können nämlich mehr überzeugen als welche mit einer 5-Sterne Wertung. Auch bei Special Preisen sollte aufgepasst werden. Viele Buchungsmaschinen versprechen zu Beginn irgendwelche Preise und im Endeffekt wird es doch viel teurer. Darüber hinaus darf auch nicht immer allen Bewertungen getraut werden, da manche Hotels Gäste dafür bezahlen, eine extrem gute Bewertung zu hinterlassen. Wenn ein bestimmtes Haus allerdings extrem viele Wertungen hat, kann man sich drauf verlassen, dass der Großteil auch der Wahrheit entspricht.

Tagungshotel online buchen

Wenn man ein Tagungshotel online buchen möchte, sollte man ebenfalls zunächst Bewertungen lesen. Darüber hinaus sollte man sich kundig machen, wie viele Tagungsräume zur Verfügung stehen und vor allem wo sich diese befinden. Es ist wichtig, dass es sich um einen ruhigen Ort handelt, an dem man nicht gestört wird.

 

Bootsurlaub – An was muss gedacht werden?

yachtEin Bootsurlaub ist insbesondere für Familien ein tolles Erlebnis, das man seinen Kindern nicht vorenthalten sollte. Hier warten Abenteuer, Spaß und jede Menge neue Erfahrung auf einen. Nicht nur das Herumklettern auf dem Boot, sondern auch angeln und Kapitän zu spielen bereitet nicht nur den Kleinen, sondern auch den Großen viel Freude. Das Leben auf dem Wasser bringt aber auch Risiken mit sich, selbst wenn alle Familienmitglieder schwimmen können. Ein Hafenbecken oder ein See sind schon etwas ganz anderes als ein gewöhnliches Frei- oder Hallenbad.

Was muss beachtet werden?

Ein Urlaub auf dem Boot darf nicht unterschätzt werden. Eltern sollten sich vorab gut informieren und die Gefahren kennen. Vor der Fahrt sollten alle Kinder über die Konsequenzen aufgeklärt werden, die bei einem Sturz ins Wasser auftreten können. Möglicherweise können Temperatur und Kleidung zum größten Problem werden. Mit wenigen Tipps kann zwar nicht vermieden werden, dass mal der ein oder andere ins Wasser fällt, aber die Gefahren werden auf jeden Fall minimiert. Eine Unterkühlung hat man sich schnell zugezogen und gerade Kinder können sich mit Kleidung nicht lange über Wasser halten. Wenn dann noch die Panik dazukommt, kann es schnell lebensgefährlich werden. Einerseits sollte man seine Kinder dazu bringen, dass sie sich an Regeln halten und die Gefahren nicht unterschätzen und andererseits muss der Bootsführer das richtige Verhalten an den Tag legen.

Wenn es dann doch mal zu einem Sturz kommt, muss man souverän und schnell handeln. Man darf auf keinen Fall in zu große Panik geraten, da man dem Betroffenen dann keine große Hilfe sein wird. Es gibt ein „Mann über Bord“ Manöver, das jeder beherrschen sollte. Wer wenig Erfahrung hat, sollte dieses Manöver öfter üben, bis es sicher sitzt. Die Abläufe müssen verinnerlicht werden, sodass man sie sogar im Schlaf ausführen könnte. Nachdem das Boot an Geschwindigkeit verloren hat, sollte es gewendet werden, sodass das Heck sich nicht mehr in Richtung Opfer befindet. Danach kann langsam und vorsichtig auf den Betroffenen zugesteuert werden. Die genauen Abläufe sollte jedoch der Bootsverleiher aufzeigen.

Besonders wichtig sind Rettungswesten. Diese können in solchen Situationen Leben retten. Da bei Kindern Zwang und Ermahnungen nie viel Erfolg haben, sollte eine eindringliche Erklärung stattfinden. Man sollte ihnen klarmachen, dass das „ins Wasser fallen“ nicht unbedingt lustig ist, sondern das eigene Leben bedrohen kann. Unter Umständen kann man zwischen zwei Schiffe geraten. Aus diesem Grund sollte jeder am Deck eine Schwimmweste tragen. Das Anlegen wird am Anfang als sehr unangenehm empfunden, allerdings wird man sich recht schnell daran gewöhnen. Jüngeren Kindern sollte man beim Anlegen der Weste helfen.

Bootsurlaub Müritz

Natürlich reicht das Tragen einer Schwimmweste nicht aus. Eltern müssen besonders gut vorbereitet sein. Wenn es nicht zu kalt ist, sollte man seine Kinder ruhig mal samt Schwimmweste ins Wasser gehen lassen. Dann werden diese nämlich schnell merken, wie sich das Schwimmen anfühlt, wenn eine Rettungsweste getragen wird. Im Ernstfall wird Panik verhindert. Schwimmwesten gehören zur Sicherheitsausstattung eines jeden Boots und Bootsverleiher sollten immer viele verschiedene Größen vorrätig haben. Dank einer größeren Auswahl wird dann auch für jedes Familienmitglied die passende Größe dabei sein. Der Müritzsee stellt ein ideales Ausflugsziel für Familien dar.

 

Metatrader installieren

Die Metatrader Software ist eine Software für den Devisen- und CFD-Handel. Mit ihrer Hilfe lassen sich Handelssysteme und Indikatoren entwickeln. Sie enthält eine eigene Skriptsprache und einen dazugehörenden Editor. Entwickelt wurde Metatrader im Jahr 2005 und heute gehört sie zur beliebtesten und gängigsten elektronischen Handelsplattform weltweit.

Funktionen von Metatrader
Metatrader umfasst eine Reihe von Funktionen. Dazu gehören, das man mit Metatrader Handelsstrategien entwickeln kann. Daneben lassen sich hiermit auch statistische Analysen durchführen. Auch das Online Trading mit forex, CFDs und Futures ist mit Metatrader möglich.
Alle gängigen Handelsoperationen sind mit Metatrader möglich. Dazu gehören kostenlose Realtimekurse für Devisen, Rohstoffe sowie Indizes und Anleihen, die kostenlosen Realtimecharts, eine technische Analyse mit Hilfe von unzähligen und bereits vorinstallierten Indikatoren sowie das automatisierte Trading durch Expert Advisor inklusive von Backtesting-Möglichkeiten. Weiterhin ist eine Gewinn- und Verlustanzeige in Echtzeit ebenso möglich wie sekundenschnelle Orderaufgaben einfach und bequem per Mausklick direkt aus den Charts heraus.

Kompatibilität
Metatrader ist eine windows-basierte Software. Ab dem Windows Betriebssystem Windows 95 kann man Metatrader installieren. Voraussetzung hierfür ist lediglich eine funktionierende Internetverbindung.
Zusätzlich hierzu sind jedoch auch kostenlose und im Internet erhältliche Anwendungen vorhanden, welche auf MAC/Apple installiert werden können.
Ab der Software Metatrader 4 sind zudem auch mobile Apps des Metatrader für das iPhone, das iPad, für Android und für Windows Mobile erhältlich. Mit den mobilen Apps lassen sich zahlreiche Funktionen wie Realtimekurse und -charts, Orderaufgaben oder Indikatoren auch auf den mobilen Geräten nutzen. Lediglich die Expert Advisor-Verwaltung und Zusatzfunktionen sind bei der mobilen Version nicht nutzbar.

Metatrader installieren
Vor der Installation von Metatrader muss die frei erhältliche Software zunächst heruntergeladen werden. Nachdem der Download abgeschlossen ist, klickt man mit einem Doppelklick auf das Setup-Programm und es öffnet sich die Setup-Maske. In dieser wählt man zuerst die gewünschte Sprache aus. Mit dem Klick auf next gelangt man zu Schritt 2, indem man begrüßt und an das Copyright erinnert wird. Mit dem Klick auf next gelangt man zu Schritt drei, welcher die Zustimmung zum Lizenzvertrag verlangt. Durch den Klick auf next gelangt man nunmehr zu Schritt vier. Dort kann man den Zielordner für die Installation auswählen. Im nächsten Schritt lässt sich der Name und der Ort ändern, welcher im Windows Menü erscheinen soll. Im nächsten Schritt erfolgt eine Abfrage, ob man für die Installation bereit ist und mit dem Klick auf next wird diese nun gestartet.
Sind alle Dateien installiert, so kann man den Installationsassistenten beenden. Nun öffnet sich Metatrader und man kann diesen in vollem Umfang nutzen.

Bettwäsche gesucht?

kleiderschrank-guenstigKunden oder Interessenten, die auf der Suche nach einem exclusive Bettwäsche Online Shop sind, sollten unbedingt Whitefactoryworld kennenlernen, denn hinter dem Link www.whitefactoryworld.com verbirgt sich ein sehr guter und renommierter Shop für Bettwäsche und Heimtextilien der verschiedensten Art. Dabei überzeugen alle Produkte durch eine sehr gute Qalität, ein wunderschönes Design und einen gut kalkulierten Preis.

Vorteile eines Onlinekaufs nutzen

Grundsätzlich bietet die Whitefactoryworld ihren Kunden die Möglichkeit, traumhaft schöne Produkte zu kaufen und dabei alle Vorteile eines Onlinekaufs zu nutzen. Selbstverständlich steht immer auch ein bestens geschulter Kundenservice zur Verfügung, der per Email, Fax oder Telefon erreichbar ist und sich mit jeder Frage oder jedem Problem gerne und zeitnah beschäftigt. Anzumerken ist hier auch noch, dass ein Onlienshop kein statisches Produkt ist. Wer ein bestimmtes Produkt sucht und nicht findet, sollte sich ebenfalls per Email, Fax oder Telefon an den Kundenservice wenden. Häufig kann das gewünschte Produkt dann zeitnah bestellt und an die gewünschte Kundenadresse gesendet werden, da sich die Mitarbeiter umgehend auf die Suche nach dem gewünschten Artikel machen und diesen dann auf Kundenwunsch beschaffen.

Interessante Kategorien zum Stöbern

Aber auch einfach nur zum Stöbern ist die Whitefactory die passende Adresse, denn hier bieten die verschiedenen Rubriken auch eine schöne Beschäftigung für lange Nachmittage oder Abende. Dabei kann durchaus eine neue Kollektion an Wohntextilien bewundert oder in der Rubrik Bad nach schönen Accessoires gestöbert werden. Selbstverständlich ist aber auch die Suche nach einem Geschenk für eine liebe Freundin oder Bekannte hier durchaus von Erfolg gekrönt, wobei auch verschiedene Gutscheine gekauft werden können.

Alles für ein gemütliches Zuhause

Zudem bietet die Whitefactory aber nicht nur weiße Wäsche, sondern wirklich alles für ein gemütliches Zuhause. Wärmflaschen sind hier also ebenso erhältlich wie gemütliche Decken, Kissen und Plaids zum einkuscheln und wohlfühlen. Mit der passenden Sleep- und Homewear wird der Wohlfühltag in den eigenen vier Wänden komplett und für das Schlafzimmer gibt es zudem die passende Bettwäsche.

Moderne und tragbare Mode

Aber auch schöne und vor allem gut tragbare Mode für Damen und Herren hat der beliebte Onlineshop zu bieten. So finden interessierte Leser und Leserinnen auf Whitefactory.com Mode für Damen und Herren sowie in einer eigenen Kategorie auch die passenden Accessoires, wie schöne Tücher oder Schals. Übrigens sind gerade schöne Tücher oder Schals auch traumhafte Geschenke an die beste Freundin oder eine andere liebe Person.

Elegante Bettwäsche für jeden Anspruch und jedes Budget

Natürlich umfasst das umfangreiche Sortiment aber auch hochwertige Bettwäsche, die man gut in den eigenen Haushalt integrieren oder aber verschenken kann. Dabei überzeugen die Produkte durch eine perfekte Qualität und sehr gute Pflegeeigenschaften. Aber auch die Komibinierbarkeit mit weiteren schönen Wohntextilien, wie beispielsweise mit Kissen oder Plaids kann sich durchaus sehen lassen, so dass hier angenehme Lesestunden durchaus ebenfalls garantiert sind.

Tipps für Backlinks

Links Key Shows Backinks Linking And SeoBacklink ist nicht gleich Backlink. Von daher werden gute Tipps benötigt, um einen optimalen Linkaufbau betreiben zu können. Hierbei geht es insbesondere um das Aussehen und die Zusammensetzung der Links. Natürlich hat man nur teilweise die Kontrolle darüber, wie Backlinks am Ende tatsächlich aussehen und wie viel sie nutzen. Das kann auch mit keinem Trick vermieden oder umgangen werden. Nichtsdestotrotz gibt es einige Tipps, die die Arbeit etwas erleichtern bzw. einen schneller an sein Ziel bringen.

In der heutigen Zeit wollen immer weniger Blogger und Internetseiten-Betreiber fremde Links auf ihre Seite verlinken. Natürlich gibt es dann auch keine Backlinks. Ganz so extrem wie viele berichten, ist es jedoch noch nicht, da viele immer noch an der Theorie des Link Juice festhalten. Demnach sollten Links von anderen Homepages eine gewisse Kraft weitergeben. Es gibt jedoch auch die Ansicht, dass viele Links kontraproduktiv wirken und die eigene Seite nach hinten werfen. Diese Theorie hat sich jedoch nicht bewahrheitet, sodass mit Backlinks nicht gegeizt werden muss. Google ist die letzte Plattform, die Interesse daran hat, dass keine Backlinks mehr gesetzt werden. Die Suchmaschine basiert schließlich darauf. Man kann viel verlinken, ohne sich selbst zu schaden. Google gefällt es nur nicht, wenn auf Spam-Seiten verlinkt wird. Ansonsten kann aber keine anständige Verlinkung negative Folgen nach sich ziehen.

Aus SEO Sicht sieht das Ganze etwas anders aus. Backlinks sind hier immer einen Blick wert und spielen insbesondere bei Ankertexten eine entscheidende Rolle. Deshalb werden auch viele Blogs als Ankertexte verlinkt, was jedoch nicht gut ist, insbesondere, wenn die Domain kein gutes Keyword beinhaltet. Es ist besser, wenn der Backlink eine entscheidende Phrase der Zielseite enthält. Ankertexte variieren, weshalb beim Backlinkkauf besonders vorsichtig gehandelt werden muss. Wer immer den gleichen Backlink mit identischem Text nutzt, wird keinen Erfolg haben. Google wird es jedoch nicht in seinem System erkennen, wenn die Texte sich von der Grundstruktur her unterscheiden. Es gibt inzwischen gute Firmen, die sich um die Platzierung von Backlinks kümmern und eine individuelle Anpassung jedes Backlinks ermöglichen. Hier wird dann vor allem auf eine natürliche Linkstruktur geachtet, sodass es zu keiner Abstrafung kommt. Eine natürliche Linkstruktur ist eigentlich ganz einfach zu erklären. Wer nur PR4 und PR5 Links auf seiner Homepage hat, die vielleicht gerade einmal wenige Monate alt ist, der wird Google auf jeden Fall skeptisch machen. Eine ganz gewöhnliche Verteilung von Backlinks muss wie eine Pyramide aussehen. Wer ausschließlich Backlinks, aber keine Links zu anderen Homepages hat, wird auch schnell auffallen. Google hat sich in den letzten Jahren extrem weiterentwickelt, weshalb es immer schwerer wird, das System auszutricksen. Am Anfang sollten in der Regel die Out Links an erster Stelle stehen. Mit der Zeit können es dann mal mehr Backlinks sein, bis man irgendwann keine Probleme mehr haben wird. Es sollte aber nur ein Teil der Backlinks auf der Startseite sichtbar sein, da sich die Links auf natürliche Weise eher auf den Unterseiten verteilen. Sollten mehr als 90% der Backlinks den gleichen Content haben, wird dies auf jeden Fall ein Indiz für Google sein, das ausreicht, um die Seite zurückzustufen. Auch die Themenrelevanz ist wichtig, jedoch gibt es keine festen Quoten oder Regeln. Man macht sich jedoch verdächtig, wenn man nur themenfremde Seiten verlinkt. Der erste Links ist für Google ebenfalls entscheidend. Sollte es demnach mehrere Backlinks geben, wird Google lediglich den Ersten werten. Demnach sollte genau dort der optimale Ankertext vorzufinden sein.

Wie sieht der optimale Trainingsplan zum Muskelaufbau aus?

Im Fitnessstudio an der BarWer Muskeln aufbauen möchte, muss nicht nur hart trainieren, sondern auch seine Ernährung entsprechend anpassen. Darüber hinaus ist eine große Disziplin von Nöten, da man nur mit einem konsequenten Trainings- und Ernährungsplan erfolgreich sein wird.

Im Prinzip sollte eine ausgewogene Trainingseinheit nicht viel länger als eine Stunde in Anspruch nehmen. Das Training muss dann jedoch bis zum absoluten Muskelversagen durchgezogen werden. Pro Satz sollten 6-11 Wiederholungen stattfinden und die Pausen dürfen nie länger als 3 Minuten andauern. Die Pausen sind deshalb so wichtig, weil sich die einzelnen Muskelgruppen zwischen den einzelnen Sätzen immer wieder erholen müssen. Anfänger sollten zunächst ein Ganzkörperprogramm durchziehen, damit die grundlegenden Bewegungsabläufe erst einmal kennengelernt werden. Darüber hinaus wird der Körper auf diese Weise langsam auf den erwünschten Muskelaufbau eingestellt.

Oftmals wird davon ausgegangen, dass mit einer Trainingsdauer von zwei oder drei Stunden mehr erreicht wird, als mit einem harten Training, das nur eine Stunde dauert. Gutes Training muss aber intensiv und nicht lange sein. Die Intensität ist der Schlüssel zum Erfolg und wer länger als 90 Minuten trainiert, wird höchstwahrscheinlich nicht intensiv trainieren. Die Auf- und Abwärmphase wird jedoch nicht zu dieser Zeit hinzugerechnet.

Wer bis zum Muskelversagen trainiert, wird den schnellsten Erfolg verzeichnen können. Muskelversagen heißt, dass so viele Wiederholungen durchgeführt werden, bis eine korrekt ausgeführte Wiederholung keinesfalls mehr machbar ist. Der Körper stoßt somit an seine Leistungsgrenze und merkt, dass mehr Muskeln benötigt werden, um den Anforderungen standhalten zu können. Der eigentliche Muskelaufbau findet aber in der Erholungsphase statt. Der richtige Trainingsreiz ist also für schnellen Erfolg entscheidend. Es muss jedoch zwischen Kraftausdauer und Muskelaufbau unterschieden werden. Wer 20 Wiederholungen macht, bis der Muskel versagt, wird die Ausdauer seines Muskels trainieren. Wer hingegen nur vier oder fünf Wiederholungen macht, wird die Maximalkraft steigern. Das Nerv-Muskel-System wird nämlich dann verbessert. Das alles ist wichtig und muss unbedingt ins Training eingebaut werden. Beim Muskelaufbau sollte das Gewicht so ausgewählt werden, dass zwischen 6 und 10 Wiederholungen möglich sind. Wenn der Muskel dann versagt, wird es wohl daran liegen, dass dieser zu dünn ist und genau darauf wird der Körper reagieren, indem er mehr Masse aufbaut. Sobald 11 oder mehr Wiederholungen möglich sind, muss das Gewicht gesteigert werden.

Die Pausen zwischen den Sätzen und Übungen sind extrem wichtig, da sich die Muskeln immer erholen müssen. Der Körper wird während der Übung enorm belastet und trägt somit auch Schäden davon, die sich in den Pausen ein wenig kompensieren. Der Körper reagiert aber nicht nur mit Kompensation sondern auch mit Superkompensation, da er stärker wird.

Die richtige Ernährung

Natürlich spielt neben dem Training auch die Ernährung eine bedeutende Rolle für den späteren Erfolg. Nur wer sich gesund und proteinreich ernährt, wird Muskelmasse aufbauen können. Proteinshakes können außerdem für ein noch schnelleres Muskelwachstum sorgen. Viele Sportler schwören außerdem auf Creatin, das einfach in den Proteinshake gemixt werden kann. Das Eiweiß sollte hochwertig sein, wie es beispielsweise bei Whey Protein der Fall ist.

Methoden der Kommissionierung

Verpackungsmaschine Lebensmittelindustrie FliessbandWenn ein Arbeiter aufgrund eines Auftrags bestimmte Artikel aus einem bereitgestellten Sortiment zusammenstellt, so wird er als Kommissionierer bezeichnet. Es kann sich um einen Kundenauftrag oder aber auch um einen Produktionsauftrag handeln. Der zusammenstellende Mitarbeiter kann außerdem noch als Picker oder Greifer bezeichnet werden.

Methoden

Beim kommissionieren gibt es unterschiedliche Methoden. Kundenaufträge bestehen oftmals aus mehreren Positionen. Damit der Auftrag ohne Fehler erledigt werden kann, müssen entsprechende Methoden angewandt werden. Die Methoden unterscheiden sich in der Organisation und bringen alle ein paar Vor- und Nachteile mit sich.

Bei der auftragsorientierten, seriellen Methode werden die Lagerzonen nacheinander abgearbeitet. Alle Lagerzonen können von einem Mitarbeiter durchschritten werden. Es kann nur ein Kommissionierer pro Zone tätig sein. Diese Methode wird am häufigsten angewendet, da die Fehlerrate hier nicht sehr hoch ist. Außerdem ist die Einarbeitung sehr einfach, sodass schnell Verantwortliche festgelegt werden können. Organisatorischer Aufwand ist kaum nötig. Nachteile sind die längeren Durchlaufzeiten und die langen Wege.

Bei der auftragsorientierten, parallelen Methode wird jeder Kundenauftrag entsprechend der Lagerzonen in Teilaufträge getrennt. Hierdurch kann dann die Zusammenstellung in den einzelnen Lagerzonen parallel erfolgen. Danach muss der Mitarbeiter dann die Teilaufträge zusammenführen. Die Durchlaufzeiten sind dementsprechend kürzer. Aber es ergibt sich bei dieser Methode ein anderes Problem: Die Auftragserteilung ist relativ aufwändig und die Zusammenführung beansprucht ebenfalls wieder Zeit. Die Belastung der einzelnen Bereiche erfolgt ungleichmäßig.

Bei der serienorientierten, parallelen Methode werden die Aufträge zu Serien zusammengefasst und innerhalb einer Serie auf die Position einer einzigen Zone aufgeteilt. Somit kann der Artikel zusammen entnommen werden. Das Produkt ist in mehreren Aufträgen vorhanden. Die einzelnen Artikel werden anschließend wieder in einzelne Aufträge unterteilt. es wird serienmäßig entnommen, aber auftragsweise zusammengeführt. Der größte Vorteil besteht darin, dass der Lagerplatz nicht ständig angelaufen werden muss. Der Arbeiter wird also stark entlastet. Dafür sind die Durchlaufzeiten höher. Ohne EDV Einsatz (integrierter Hebekranwäre diese nicht zu bewältigen. Im Allgemeinen können Kommissionierwege durch die Stichgangsstrategie stark verkürzt werden. Hierbei werden alle gängigen Artikel in der Nähe des Versandplatzes gelagert. Produkte, die eher weniger gebraucht werden, finden ganz hinten im Lager ihren Platz

Amazon Kindle 3 und Kindle Fire HD

ebook readerDer eBook Reader von Amazon der 3. Generation bringt ein handliches Format und ein ausgesprochen gutes Display mit sich. Das größte Problem, das Amazon mit seinem Kindle bislang hatte, war die zu geringe Verfügbarkeit von deutschsprachigen eBooks. Mit dem Kindle 3 gehört das alles jedoch der Vergangenheit an, sodass nun für jeden Kunden passende Bücher in der eigenen Sprache dabei sind.

Seit vielen Jahren ist das eBook von Amazon eines der beliebtesten Produkte im Bereich der elektronischen Bücher. In den USA ist das digitale Lesen jedoch viel weiter verbreitet als in Deutschland. Das mag aber eventuell auch an der Tatsache liegen, dass die deutschsprachige Auswahl bei Amazon bislang recht schmal ausfiel. Beim Kindle 3 wurden einige Details verbessert und zudem ein geringerer Preis veranschlagt. Alleine die Qualität beim Anfassen ist im Vergleich zum 2. Modell viel angenehmer. Die Rückseite wurde dezent mit Gummi überzogen und die Verarbeitung ist im Gesamten viel besser und hochwertiger. Die Bauhöhe ist recht flach und das Gewicht sehr gering. Der eBook Reader ist somit handlicher als jedes Taschenbuch und insbesondere für Reisende sehr gut geeignet. Das E-Ink-Display sorgt für eine scharfe Schrift, die auch bei der höchsten Helligkeitsstufe noch ohne Probleme gelesen werden kann. Nach nur wenigen Minuten denkt man, man würde auf Zeitungspapier lesen. Des Weiteren wurden die Umschaltzeiten verbessert, sodass zum Umblättern nicht einmal eine Sekunde benötigt wird, was das Lesevergnügen nochmals erhöht. Der Leser kann sich zudem zwischen verschiedenen Schriftarten und -größen entscheiden. Sogar der Abstand der einzelnen Wörter kann individuell angepasst werden. Der Akku soll laut Amazon einen ganzen Monat halten. Der Kindle 3 wurde mit WLAN ausgestattet, allerdings haben Kunden auch die Möglichkeit ein 3G-Modul oder eine SIM-Karte einzusetzen, womit man via Roaming unterwegs sein kann. Der Kindle 3 wurde zu Verkaufsbeginn mit 139 Euro veranschlagt.

Das Kindle Fire HD

Amazon bringt mit seinem Kindle Fire HD ein tragbares Warenhaus auf den Markt, das unter anderem eine unheimlich große Auswahl an Filmen, Apps und Büchern bietet. Hiermit ist das Kindle Fire HD gemeint, das eine einfache Handhabung und ein sehr gutes Display mit sich bringt.

Der Preis liegt bei 199 Euro, aber lohnt sich dieser Kauf überhaupt?

Der Preisanstieg zielt mit Sicherheit nicht darauf ab, auf kurze Sicht viele Pocket Book zu verkaufen. Kunden sollen vielmehr langfristig gebunden werden so wie es auch Apple macht.
Die Benutzeroberfläche des Fire HD ist stark auf die Benutzung des Amazon-Angebots beschränkt bzw. optimiert. Wenn das Tablet in Hochformat gehalten wird, werden viele Angebote zum Download angeboten. Kunden, die in der Vergangenheit etwas gekauft haben, erhalten ähnliche Angebote auf ihrem Display angezeigt. Dieses Feature ist sehr praktisch und erleichtert womöglich Kaufentscheide, aber auch für Amazon selbst stellt dies selbstverständlich eine nützliche Werbekomponente dar. Über der Coverflow-Anzeige sind zehn Menüpunkte zu sehen, die es dem Kunden ermöglichen, Einkäufe zu tätigen, Spiele, Apps und Bücher zu laden sowie Dokumente und Angebote zu durchstöbern. Das Kindle Fire ist kein einfaches Tablet, sondern eher ein tragbares Einkaufshaus. Das Angebot kann sich aber auch sehen lassen, da es hier mehr als 20 Millionen Serien, Bücher, Apps, Musiktitel und Filme gibt. Das Fire HD ist außerdem mit dem Amazon-Kundenkonto verknüpft, weshalb die Zahlung sehr schnell, einfach und sicher abläuft. Es ist jedoch stets eine Webverbindung mit WLAN notwendig, um den Onlineshop zu besuchen. Es gibt bislang noch keine andere Modellvariante.

Moringa Oleifera

Edible moringa flower with leavesDer Moringa Oleifera Baum ist in der Himalya Region beheimatet und wird auch der “Baum des Lebens” genannt. Die Besonderheit ist der hohe Gehalt an Nährstoffen, Mineralstoffen und wichtigen Vitaminen. Er beinhaltet viele essentielle Aminosäuren wie Arginin und Leucin, die für den Menschen zum Überleben notwendig sind. In den Blättern sind die wichtigsten Vitamine A, B1, B2, C, D, E, K und viele weitere enthalten. Darüber hinaus verfügen sie unter anderem über die Mineralstoffe Kupfer, Magnesium, Mangan, Zink, Eisen und Calcium. Viele Menschen sind bereits von Moringa überzeugt und nehmen es in Form von Kapseln, Pulver oder Tee zu sich.

Moringa Oleifera Pflanze kaufen und gesünder leben

Laut neusten Forschungen kann die Moringa Pflanze sowohl ernähren als auch Krankheiten vorbeugen bzw. heilen. Alle Teile des Baumes bringen reichhaltige Nährstoffe mit, die der menschliche Körper täglich benötigt. Es muss also nichts mehr gemischt werden, um den täglichen Bedarf zu decken. Wer Moringaprodukte kauft, muss jedoch auf das Herkunftsland und die Qualität achten, da nicht alle Produkte zuverlässig und rein sind. Die Natur fügt bereits die wichtigsten Stoffe zusammen, damit sie gegenseitig ihre Funktionen unterstützen können. Gerade in den letzten 15 Jahren wurde sehr viel geforscht, sodass neue Erkenntnisse erlangt werden konnten. Unter anderem kann Moringa Samen die Gesundheit fördern und zu einem besseren Leben verhelfen.

Moringa enthält ganze 18 der insgesamt 20 bekannten Aminosäuren, was eine beträchtliche Menge darstellt. Die Aminosäuren unterscheiden sich immer in essentielle und nicht-essentielle Säuren. Die Essentiellen Aminosäuren können vom Körper alleine nicht hergestellt werden, weshalb die äußere Zufuhr eine besonders wichtige Rolle spielt. Wer die Moringa Oleifera Pflanze kaufen möchte, sollte sich bei Asklepios Seeds genauer umsehen.

Blumensamen Rasen

Einen schönen Rasen möchte wahrscheinlich jeder haben. Mit einer Blumenwiese beschäftigen sich die meisten Gartenliebhaber ganz besonders. Wenn man keine Lücken auf der Blumenwiese haben möchte, sollte man ein- und zweijährige Sommerblumen verwenden. Zinnien, Strohblumen und Malven können genutzt werden, um ein schönes Bild zu erzielen. Die Pflanzen sollten immer nach der Aufwuchshöhe, der Blütezeit und der Blühdauer ausgewählt werden. Es ist auch wichtig, dass während der Blühphase immer wieder neue Blumen gepflanzt werden, um ein perfektes Ergebnis zu erlangen.

Blumensamen Rasen – Samen für die Blumenwiese keimen erst im April

Bei der einjährigen Mischung beginnt das Jahr erst im April, weil es dann so langsam wärmer wird und die Samen keimen können. Bei Staudenmischpflanzen sieht das ganze etwas anders aus. Diese Pflanzen sind nach einem Jahr gut eingewachsen, sodass der Frühling beispielsweise mit Tulpen und sich selbst vermehrenden Krokussen beginnt. Im Herbst wird die Blumenwiese dann ganz von Gräsern und Stauden dominiert. Stauden werden immer für die notwendige Abwechslung im Garten sorgen und auch im Winter verweilen. Wichtig ist, dass das Saatgut nicht einfach auf den Rasen gestreut wird, sondern der Boden entsprechend vorbereitet wird. Des Öfteren glauben Menschen, dass man die Samen einfach auf eine bestehende Wiese streuen könne und sich um quasi nichts kümmern muss. Die offene Fläche muss aber 5 Zentimeter tief gelockert werden, um ein gutes Ergebnis zu erzielen. Wenn der Boden glatt geharkt wurde, müssen 5 oder 10 Gramm Samen auf einem Quadratmeter ihren Platz finden. Das Saatgut darf jedoch nicht zu dicht an der Oberfläche liegen. Generell muss Erfahrung gesammelt und eine gute Mitte zwischen einer zu tiefen und zu schwachen Eingrabung gefunden werden. Viele Pflanzen sind nämlich nicht so kräftig, dass sie es aus dem tieferen Erdreich an die Oberfläche schaffen.